Tätigkeitsbericht 2011 des Fördervereins Komturhof Plauen e.V.

Tätigkeitsbericht 2011 des Fördervereins Komturhof Plauen e.V.

Der Komturhofverein kann auch im Jahr 2011 auf sehr viele Aktivitäten zurückblicken. Die Gestaltung der Außenanlagen standen im Jahr 2011 im Vordergrund. Nachdem es dem Verein gelungen war die abgelagerten Steine zu verkaufen, war der Weg zur Neugestaltung frei.

Gemeinsam mit dem Verein der Freunde Plauens und der Stadt Plauen (GAV Herr vom Hagen und Herr Markert) konnte unter Beobachtung und Debatte mit der unteren und oberen Denkmalbehörde ein sehenswertes Ergebnis erzielt werden. Allen Beteiligten, wie der bauausführenden Firma und zahlreichen fleißigen Helfern sei Dank.

Zum Tag des Offenen Denkmals konnte der Oberbürgermeister Oberdorfer der Stadt Plauen ein neu gestaltetes Areal einweihen, das den Blick freigibt auf die Reste eines Turmes (Dansker) und Reste der Stadtmauer. Dieser Tag des Offenen Denkmals wie auch die Nacht der Museen zeigte sehr anschaulich das rege Interesse der Plauener und ihrer Gäste am Komturhof. Zahlreiche Veranstaltungen auch für kleinere Gruppierungen unterstreichen diese Tatsache zunehmend.

Die hohe Bedeutung des erhaltenen Konventsgebäudes für die Frühgeschichte Plauens, ja für die Besiedlungsgeschichte des Mitteldeutschen Raumes überhaupt, rückt zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit. Es ist die Premiumaufgabe des Vereins die Geschichte des Komturhofes in das Bewusstsein einer immer größeren Öffentlichkeit in Nah und Fern zu tragen.

In einem sehr angenehmen Gespräch der Vereinsführung mit dem Oberbürgermeister der Stadt Plauen, Ralf Oberdorfer unterstrich dieser die Bedeutung dieser Aufgabe. Für das kommende Jahr wurde die Verglasung der Fenster und ein ordentlicher Fußboden als Arbeitsaufgabe gestellt und finanziell hinterlegt. Über eine mögliche Toilettenanlage mit Wasseranschluss befinden wir uns in Gesprächen. In diesem Zusammenhang möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn vom Hagen (GAV) für seine aufgeschlossene und konstruktive Zusammenarbeit bedanken.

Am 22. Dezember veranstaltete der Verein Kinderland Plauen e.V. einen Weihnachtsmarkt am Komturhof und damit schloss der Förderverein den Reigen der Veranstaltungen im Jahr 2011. Der Verein Kinderland war im Jahr 2011 ein immer wieder gern gesehener Partner des Vereins geworden und war mit zahlreichen Veranstaltungen vor Ort. Gerade die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist uns wichtig.

Allen Mitgliedern und Partnern, die im zurückliegenden Jahr auf den Verein zugekommen sind um mit zutun, herzlichen Dank. Stellvertretend sei hier Kai Grünler, der die Webseite vortrefflich gestaltet und Andreas Dick, der neue Heinrich von Plauen, genannt.

Der Förderverein Komturhof blickt hoffnungsfroh und voller Tatendrang ins Neue Jahr 2012.

Die zeitliche Zuordnung der einzelnen Aktivitäten entnehmen Sie bitte in den entsprechenden Protokollen.

Zahl der Mitglieder zum 31.12.2011:14

Plauen, den 11. Januar 2012

Christian Pöllmann
Vorsitzender der Fördervereins Komturhof

Getagged mit: , , ,